Geburtssteine und ihre Zuordnung zu den Monaten

Im Jahre 1912 veröffentlichte eine Vereinigung von Juwelieren eine standardisierte Liste, welche heute weitestgehend im Gebrauch ist:
Seit dem 18 Jahrhundert wurden Edelsteine bestimmten Monaten zugeordnet. Die Europäer, beginnend in Polen, trugen jeden Monat den zugehörigen Edelstein.
Das hieß, jeder mußte zwölf Edelsteine besitzen. Später dann trugen sie nur noch den Stein, der ihren Geburtsmonat repräsentierte.
Diese Tradition lebt heute noch.   Die jedem Monat zugeordneten Edelsteine sind aus mehreren Gründen vielfältig. Die Steine wurden zuerst nach ihrer Farbe benannt.

Beziehung zwischen Edelsteinen und Kalendermonaten


Monat | Edelstein 
Januar | Granat 
Februar | Amethyst 
März | Aquamarin, Jaspis 
April | Diamant 
Mai | Smaragd 
Juni | Alexandrit, Perle, Mondstein 
Juli | Rubin 
August | Peridot, Sardonyx 
September | Saphir 
Oktober | Opal, Rosa Turmalin 
November | Topas 
Dezember | Türkis, Zirkon

EDELSTEINE:

Achat:  sorgt für Stabilität, fördert logisches Denken
Amazonit:  beruhigend, sorgt für Ausgeglichenheit
Amethyst:  unterstützt Meditation und Balance; Inspiration
Aquamarin:  fördert Gelassenheit und Leichtigkeit
Azurit:  fördert Nachdenken und Kritikfähigkeit
Azurit-Malachit:  fördert Einklang von Verstand und Gefühl
Baum Achat:  Entschlossenheit
Bergkristall:  sorgt für Klarheit, hilft Gedanken zu ordnen; Innere Ruhe
Bernstein:  fördert Vertrauen, Kreativität, und Flexibilität
Black Stone:  Positives Denken
Blau Aventurin:  Optimismus
Breccienjaspis:  Überblick
Citrin:  fördert Individualität und Selbstsicherheit
Diamant:  Symbol der Liebe, härteste Edelstein der Welt
Fluorit:  unterstützt Harmonie
Granat:  fördert Selbstvertrauen und Lebensfreude
Hämatit:  stärkend, belebend, kräftigt den Willen
Jade (weise):  Ausgeglichenheit, innerer Frieden
Jade (Chinesische):  Energie
Jaspis:  stärkt Willen, Ausdauer, und Geduld
Karneol:  Vitalität
Kupfer:  fördert Sinn für Schönheit und Gerechtigkeit
Landsschaftsjaspis:  Mut und Besonnenheit
Lapislazuli:  stärkt Selbstbewustsein, Kontaktfreude
Malachit:  macht Sehnsüchte und Wünsche bewusst
Mondstein:  steigert Intuition und Traumerinnerung
Onxy:  fördert und stärkt Selbstbewusstsein
Rauchquarz:  löst innere Spannungen
Rhodonit:  besänftigend, klärt das Bewusstsein, Seelische Stärke
Roter Jaspis:  ermöglicht das Miteinander sein, stärkt den Geruchssinn
Rosenquarz:  stärkt Einfühlsvermögen
Rubin:  fördert Dynamik und Lebensfreude
Sandrose:  unterstützt bei psychischer Belastung
Tigerauge:  stärkend, fördert Vertrauen; Schutz und Geborgenheit
Türkis:  ausgleichend, beruhigend
Turmalin:  fördert Kreativität und Wahrnehmungsgabe